Aktuell
Berichte
Karin Berz
Lutz Kaiser
Kreisliga Jungen 18
TSV Raunheim - RW Walldorf 2:8
Siegreich startete die neu formierte Jugendmannschaft in die Kreisliga-Punkterunde:
Gegen den TSV Raunheim waren die Rot-Weissen klar die bessere Mannschaft. Bereits im Doppel zeigten Niklas Geyer und Felix Kersting eine
sehr gute Leistung und siegten deutlich mit 3:0.
In den Einzeln folgten weitere klare Erfolge. So konnten Felix (3) und Niklas (2) im vorderen Paarkreuz alle Einzel für sich entscheiden.
Einen gelungenen Einstand feierte Leo Kersting, der seine beiden ersten Einzel als aktiver Spieler souverän gewann.
Youngster Louis Kunert spielte gegen die teils deutlich älteren Gegner mit tollem Engagement und scheiterte diesmal noch knapp an seinen
Gegnern. Insgesamt ein prima Start in die Saison!
TISCHTENNIS JUGEND
Kreisliga Jungen 18
RW Walldorf - FC Germ. Leeheim 7:3
Auch im zweiten Punktspiel behielt unsere Jugendmannschaft ihre weiße Weste und siegte verdient mit 7:3. Da die Gegner aus Leeheim
lediglich zu zweit antraten, wurde nur ein Doppel gespielt. Felix Kersting und Niklas Geyer spielten sehr überlegt und gewannen das Doppel mit
3:1. Mit den drei kampflosen Einzeln führten die Rot-Weißen also bereits mit 4:0.
Doch die beiden Leeheimer Spieler wollten einen noch möglichen Sieg nicht aufgeben, und so kämpften sie in den jeweils drei Einzelpartien um
jeden Ballwechsel.
Felix Kersting musste sich gegen den gut auf Linkshänder eingestellten ersten Gegner mit 1:3 geschlagen geben. Dafür gewann er danach in
einem mitreißenden Match gegen den gegnerischen Spitzenspieler ebenfalls mit 3:1. Sein Bruder Aaron kam mit beiden Gegnern gut zurecht,
musste aber der Nummer Eins der Leeheimer den Vortritt lassen. In seinem zweiten Einzel hatte er im Entscheidungssatz die besseren Nerven
und gewann sehr knapp. Niklas Geyer musste im Einzel nur einmal antreten. Hier traf er auf den Spitzenspieler der Leeheimer. Trotz teils
sehenswerter Ballwechsel konnte er die Niederlage nicht verhindern.
Jason Claxton spielte in seinem Einzel sehr konzentriert, holte zweimal einen Satzrückstand auf und erreichte im Entscheidungssatz einen
deutlichen Sieg.
Hervorzuheben ist die mannschaftliche Geschlossenheit des Teams, wobei gegen Leeheim jeder Spieler mit Siegen im Doppel und Einzel
seinen Beitrag zum Mannschaftserfolg beitragen konnte.
Kreismeisterschaft Nachwuchs
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Erfelden nahmen bei der Schülerkonkurrenz von RW Walldorf Aaron und Felix Kersting teil.
In der Gruppenphase erreichten beide in ihrer Gruppe den zweiten Platz, der für die KO-Runde der letzten 16 Spieler berechtigte. Leider kam
danach für beide das Aus, nachdem Aaron verletzungsbedingt sein Spiel kampflos abgeben musste und Felix am anderen Tisch in drei knappen
Sätzen gegen den Top-Spieler Bemelmann vom TV Groß-Gerau verlor. Das gemeinsame Doppel verloren beide, gehandicapt durch Aarons
Verletzung, knapp gegen die Groß-Gerauer Paarung Bemelmann/Denz.
Felix und Aaron Kersting
Vereinsmeisterschaft der Jugend und Schüler
Leo Kersting und Niklas Geyer sind Tischtennis-Vereinsmeister
Fünf Schüler und ein Jugendspieler kämpften am vergangenen Wochenende um den Titel des Vereinsmeisters der Rot-Weiß TT-Abteilung.
Leo war bei der Jugend der einzige Teilnehmer und holte somit kampflos den Titel. Er spielte dann außer Konkurrenz bei den Schülern mit.
Dort traten mit fünf Spielern ein Großteil der aktuellen Kreisliga-Meister-Mannschaft an. Und das versprach spannende Spiele um den Titel.
Gespielt wurde im Doppel-KO-System, also mit Sieger- und Verliererrunde.
Nach überraschend klaren Siegen gegen Aaron und Jason war Niklas der Gewinner der Siegerseite und wartete auf seinen Endspielteilnehmer
von der Verliererseite. Hier kämpfte sich Felix bis ins Finale, nachdem er gleich im ersten Einzel gegen seinen Bruder Aaron die Siegerseite
verlassen musste. Auf dem Weg ins Endspiel gewann er zuerst gegen seinen Bruder Aaron knapp im Entscheidungssatz. Anschließend
setzte er sich gegen Youngster Louis durch, der bereits tolle Ballwechsel erspielte, und bezwang danach in einem spannenden Spiel auch
Jason.
Im Finale gewann Felix das erste Spiel gegen Niklas klar mit 3:0, musste aber erneut gewinnen, um Vereinsmeister zu werden. In diesem
letzten Einzel des Tages behielt Niklas die Nerven, agierte mit etwas mehr Übersicht und sorgte so für seinen ersten Titelgewinn. Die weiteren
Platzierungen sind: 2.Platz: Felix, 3. Platz: Jason.
Kreisliga Jungen 18
SV Klein-Gerau - RW Walldorf 3:7
Einen verdienten Sieg landete die Jugendmannschaft der Rot-Weißen in Klein-Gerau. Nachdem David absagen musste, konnte kurzfristig Aaron
einspringen.
Gleich in den Doppeln wurde deutlich, dass sich Klein-Gerau gegen den Gegner aus Walldorf nicht kampflos stellen würde. Die Grundlage für
den späteren Sieg der Rot-Weißen wurde bereits in den beiden Doppeln gelegt. Konzentriert spielten Felix/Niklas sowie Aaron/Jason und
gewannen knapp in vier bzw. fünf Sätzen.
Felix, Aaron und Niklas erhöhten mit feinen Siegen zum zwischenzeitlichen 5:0, ehe Jason und Aaron den Klein-Gerauern knapp die ersten
Punkte überlassen mussten. Die beiden nächsten Einzel von Felix und Niklas gingen klar an die Rot-Weißen. Im letzten Spiel des Tages ging
Jason über die volle Distanz von fünf Sätzen. In einem offenen Schlagabtausch musste Jason zum Schluss dem Gegner knapp den Sieg
überlassen.
Das Team steht weiterhin ohne Verlustpunkt an der Spitze der Tabelle.