ABTEILUNG TISCHTENNIS
Weitere Berichte unter High Lights
Aktuell
Berichte
Friedel Simon
Silke Cezanne
Jugendvereinsmeisterschaft
siehe High Lights
Hessenliga Damen
RW Walldorf - Nordenstadt 6:8
Bei sehr niedriger Temperatur im Waldenserhof mussten die Damen ihr Heimspiel gegen den Aufsteiger aus der Verbandsliga, TuS Nordenstadt, bestreiten. Trotz
aller Bemühungen konnte man die Niederlage nicht verhindern. Walldorf spielte mit Silke Cezanne, Gesa Kaiser, Eva Maria Rommel und Andrea Voß. Im Doppel
punkteten Cezanne/Kaiser für Walldorf. In den Einzeln waren Silke Cezanne und Evi Rommel je zweimal erfolgreich. Gesa Kaiser konnte noch einen Punkt
beisteuern. Schade, dass man den angestrebten so wichtigen Erfolg nicht in die Tat umsetzen konnte.

Kreisklasse Damen
SV RW Walldorf II - SG 1886 Dornheim II (1:9)
Die zweite Damenmannschaft von Rot-Weiß war mit Jessi Rieger, Katy Betz-Smith, Anja Theobald und Sandra Kalbhenn vollzählig angetreten. Der
Tabellenzweite aus Dornheim kam mit 4 Spielerinnen, so dass beide Doppel zum Einsatz kamen. Das Doppel Jessi/Sandra musste sich dem starken Gegner
geschlagen geben. Das noch junge zweite Doppel Katy/Anja kämpfte um jeden Punkt und konnte im 5. Satz das Spiel für sich entscheiden. Das war dann auch
schon der Ehrentreffer für diesen Tag. Es gab viele ansehnliche Ballwechsel und einige Sätze, die erst in Überlänge entschieden wurden. Trotzdem gelang den
Mädels von Rot-Weiß kein weiterer Punktgewinn -Schade!

Bezirksliga Herren
RW I - TuS Schwanheim 8:8
Vielversprechend begann die Partie gegen die Schwanheimer, konnten doch alle drei Eingangsdoppel, wenn auch nach härtester Gegenwehr, gewonnen werden.
Berz/ Schulz (11:9 i. E.), Hahn/ Maeki (11:9 i.E.) und Pedreira Franco/ Liersch (3:1) brachten die Rotweissen in Front. Leider konnten dann Hahn, Berz und
Schulz den Ausgleich nicht verhindern. Mit hart umkämpften Siegen brachten Pedreira Franco, Maeki und Liersch die 6:3 Führung. Hahn musste auch sein
zweites Einzel abgeben aber Berz und Schulz konnten schon mal einen Punkt sichern. Es folgten zwei äußerst unglückliche Niederlagen von Pedreira Franco
(12:14 i.E.) und Maeki (8:11 i.E.) und da auch Liersch und das Abschlussdoppel Berz/ Schulz verloren gingen blieb es dabei.

RW II - TTC Mörfelden II 9:0
Aus bisher ungeklärten Gründen ist die Mannschaft aus Mörfelden nicht angetreten.

2. Kreisklasse Nord
SKG Bauschheim III - RW III 6:9
Gegen den Tabellenzweiten mussten sich die Rotweissen mächtig ins Zeug legen um ihre weiße Weste zu behalten. Alle drei Eingangsdoppel von Hradsky/
Hartmann, Wolff/ Zwilling und Eufinger/ J. Krüger gingen verloren. Nach der Niederlage von Hradsky im ersten Einzel holten Wolff, Zwilling, Eufinger und J. Krüger
die Punkte zum Ausgleich. Die Niederlage von Hartmann konnte Wolff direkt egalisieren. Nachdem Hradsky auch sein zweites Einzel abgeben mussten, holten
Eufinger (3:0), Zwilling (3:1) und Hartmann und Krüger jeweils im Entscheidungssatz die Punkte zum Sieg.

2. Kreisklasse Süd
TSV Wolfskehlen II - RW IV 9:4
Zum dritten Mal hintereinander konnte die Vierte nur mit 5 Mann antreten und war folglich von vorne herein mit 3 Spielen im Nachteil. Kretsch/ Marr gewannen
das erste Doppel, Barez/ Simon unterlagen. Überraschend konnte der immer noch stark gehandicapte Marr den Spitzenspieler der Wolfskehlener besiegen und
Kretsch gewann gewohnt sicher trotz der ungewöhnlichen Hallenverhältnisse. Er gewann auch sei zweites Spiel aber weder Gerzanics noch Barez und Simon
konnten noch einen Punkt erringen.

Vorschau (Heimspiele)
8.12. 20 Uhr Damen RW I - TV Bürstadt
Waldenserhof
2.12. 14 Uhr Damen RW II - TTC Ginsheim IV
Wilhelm-Arnoul-Schule
25.11. 18 Uhr RW Herren I - TV Crumstadt
Waldenserhof
29.11. 20 Uhr RW Herren II - TV Gernsheim
Waldenserhof
30.11. 20 Uhr RW Herren III - TTC Mörfelden III
Wilhelm-Arnoul-Schule
25.11. 17 Uhr RW Herren IV - SKG Erfelden II
Wilhelm-Arnoul-Schule
FS

SV Rot-Weiß Walldorf
Tischtennis Jugend
Kreisliga Jugend:
SV Blau Gelb Groß-Gerau II - RW Walldorf 1:9
Bei der Begegnung in der Kreisstadt trat Groß-Gerau mit 4 Spielern, allerdings nicht in Bestaufstellung, und Walldorf mit 3 Spielern an. Aufgrund dieser
Ausgangslage erwies sich dann auch das Team aus Walldorf als überlegen. Nach dem klaren Gewinn des Eingangsdoppels und der ersten beiden Einzel stand
es 2:1 für Walldorf. Das Team drehte richtig auf und gab dann kein Spiel mehr ab, Es wurden insgesamt nur 5 Sätze verloren. Die Walldorfer Kevin Hallmann,
Lukas Maurer und Kevin Borchardt spielten konzentriert und engagiert und zeigten gute Ballwechsel und eine sehr ansprechende Form.
DV

Schnupperrunde:
TSV Trebur- RW Walldorf 5:5
Nach fast zwei Stunden Spielzeit mit zum Teil spektakulären Ballwechseln erspielten sich die Rot-Weißen ein gerechtes Remis. Walldorf trat komplett mit
Julian Sopp, Jason Claxton, David Franke und Noah Prause an. Einen fulminanten Start legte das Doppel J. Sopp/J. Claxton hin. Mit 3:0 gewannen sie souverän
gegen die Doppelpaarung aus Trebur. Danach gab es bei den Spielen an den beiden Tischen jeweils eine Punkteteilung. Für Walldorf errangen bis dahin J. Sopp
(3x) und J. Claxton die Punkte. D. Franke und N. Prause verloren trotz großem Einsatz. Im letzten Spiel des Abends spielte D. Franke gegen den Spitzenspieler
der Gastgeber, verlor jedoch knapp mit 1:3, so dass es zum gleichen Ergebnis wie in der Hinrunde kam.
Ein großes Lob an das gesamte Team, das sehr diszipliniert und engagiert agierte.
LK