Verbandsliga Damen
RW I - TSV Langstadt IV 6:8
Im Spiel gegen den Tabellenführer vom TSV Langstadt war Langstadt aufgrund der aktuellen Tabellensituation klar in der Favoritenrolle. Die RW
Damen konnten jedoch gut Paroli bieten. Nach den Doppeln stand es 1:1. Kaiser/Voß konnten einen Walldorfer Punkt erzielen. Erfolgreichste
Spielerin war Silke Cezanne mit drei gewonnenen Einzeln. Die weiteren Punkte erspielten Eva Maria Rommel (1) und Andrea Voß (1).

1. Kreisklasse Damen
DJK-TTC Ober-Roden III - RW II 6:4
Gegen die in der Tabelle deutlich besser platzierten Damen aus Ober-Roden missglückte der Start in den Doppeln. Sowohl Rieger/Betz-Smith als
auch Theobald/Kalbhenn verloren jeweils 3:0. Dem Sieg von Jessica Rieger im 5. folgten Spielverluste von Katrin Betz-Smith und Anja Theobald.
Sandra Kalbhenn konnte knapp gewinnen. Jessica Rieger gestaltete auch ihr zweites Spiel erfolgreich zum Zwischenstand von 5:3. Das
Unentschieden war greifbar. Doch lediglich Anja Theobald gelang noch ein klares 3:0. Die zweite Damenmannschaft schließt die Runde mit einem
respektablen 8. Tabellenplatz.

Bezirksliga Herren
RW I - TSV Raunheim 0:9
Das Spielergebnis spiegelt den Verlauf der Rückrunde wider. Mit drei Ersatzspielern aus der Dritten war die Mannschaft gegen den Tabellendritten
chancenlos. Das neu formierte Spitzendoppel Pedreira-Franco/Wolff verlor zu Beginn knapp in 5 Sätzen. Das formschwache Doppel Berz/Schulz
verlor in 4 Sätzen und Krüger/Krüger gaben ihr Spiel klar mit 3:0 ab. Carsten Berz und Nuno Alexandre Pedreira-Franco verloren ihre Spiele bei
teilweise knappen Sätzen jeweils 3:0. Im spannendsten Spiel des Abends unterlag Hubert Schulz leider mit 10:12 im Entscheidungssatz. Den
Ersatzspielern aus der dritten Mannschaft, Horst Wolff, Jan Krüger und Florian Krüger, gelangen gegen höherklassige Gegner einige schön
herausgespielte Punkte und sogar zwei Satzgewinne. Somit startet die Mannschaft in der nächsten Saison in der Bezirksklasse.

Kreisliga Herren
VfH Astheim - RW II 5:9
Einen durchwachsenen Start hatte die zweite Mannschaft. Die Doppel Kaiser/Goth und Tron/Eufinger gingen verloren, nur Götze/Wolff gelang ein
knapper Sieg in 5 Sätzen. Nach einem weiteren Spielverlust von Markus Götze gegen den Astheimer Spitzenspieler, wendete sich das Blatt. Lutz
Kaiser, Manfred Goth und Marco Tron gewannen ihre Spiele sicher. Dirk Eufinger unterlag nur knapp im 5. Satz. Durch den Sieg von Horst Wolff
ging die Mannschaft erstmals in Führung. Der Niederlage von Lutz Kaiser folgten Siege von Markus Götze, Marco Tron und Manfred Goth. Der 5-
Satz-Sieg von Horst Wolff führte zum Endstand 9:5 für RW Walldorf. Der Sieg beschert der Mannschaft einen guten 4. Rang in der Kreisliga.

1. Kreisklasse Herren
SF Bischofsheim II - RW III 9:1
Nur zu fünft trat die 3. Mannschaft gegen den Tabellenführer in Bischofsheim an. Die Doppel Voß/Hartmann und Krüger/Krüger verloren jeweils in 4
Sätzen. Weder Andrea Voß noch Peter Hradsky oder Florian Krüger konnten ihre Spiele erfolgreich gestalten. So war es Jan Krüger, der mit drei
spannenden Satzgewinnen den einzigen Sieg für die Mannschaft holte. Damit beendete die dritte Herrenmannschaft ihre Saison auf dem
vorletzten Tabellenplatz.

2. Kreisklasse Herren
RW IV - VfH Astheim II 5:9
Zum letzten Spiel der Saison standen mit Reinhold Kretsch und Albert Marr zwei der Langzeitverletzten, wenn auch noch nicht ganz wieder
hergestellt, zur Verfügung. 2 Punkte holten Wolf/Yang und Kretsch/Rieger in den Eingangsdoppeln. Marr/Gerzanics unterlagen. Reinhold Kretsch
erhöhte auf 3:1, Tobias Wolf und Albert Marr mussten den Ausgleich zulassen. Mit jeweils 3:1 konnten Guangzheng Yang und Jessica Rieger die
erneute Führung erzielen. Trotz einiger knapper Spiele und Satzgewinne konnten weder Ivan Gerzanics noch Reinhold Kretsch, Tobias Wolf,
Albert Marr (8:11 i. E.), Guangzheng Yang und Jessica Rieger noch einen Spielgewinn verzeichnen. In einem gemeinsamen Gespräch nach dem
Spiel wurde der Wille klar auch in der kommenden Saison, mit hoffentlich weniger Verletzungspech, wieder anzutreten.

Kreisliga Schüler
SKG Erfelden- RW Schüler 5:5
Nachdem in der letzten Woche bereits die Meisterschaft in der Kreisliga gesichert war, konnten die Schüler entspannt nach Erfelden fahren.
Aaron und Niklas gelang auch gleich der erste Sieg im Doppel. Jason und Noah verloren 11:9 im Entscheidungssatz. Der weitere Spielverlauf war
sehr spannend. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Aaron und Niklas sicherten mit jeweils zwei Siegen das Unentschieden.
Damit beenden die Schüler von Rot-Weiß eine bemerkenswerte Saison ohne Niederlage verdient auf dem ersten Platz.

ABTEILUNG TISCHTENNIS
Weitere Berichte unter High Lights
Aktuell
Berichte
Karin Berz

Jugendvereinsmeisterschaft
siehe High Lights
Gummibärchen für die Meister

1. Kreisklasse Schüler
VfH Astheim - RW Schüler 3:7
Felix, Jason, Niklas und Louis sind zum vorletzten Spiel der Saison gemeinsam mit Coach Anja aufgebrochen.
In dieser Saison ist besonders das große Interesse der Eltern hervorzuheben. Bei allen Spielen waren immer Eltern dabei, soweit sie es
einrichten konnten. Das ist für die Spieler eine besondere Motivation und zusätzlich Anreiz, über sich hinauszuwachsen:
Bereits das Doppel konnten Felix und Niklas mit 3:0 klar für sich entscheiden. Durch eine starke Team-Leistung unter Anfeuerung und
Unterstützung aller mitgereisten Eltern erkämpften die Walldorfer Schüler 6 weitere Spiele und sicherten sich somit vorzeitig die Meisterschaft
ohne Punktverlust. Am Ende gab es zwar noch keinen Pokal aber für jeden Spieler eine große Tüte Gummibärchen.