ABTEILUNG TISCHTENNIS
Aktuell
Berichte
Karin Berz
1. Kreisklasse Damen
RW I - DJK-TTC Ober-Roden II 7:3
Am vergangenen Samstag konnte das Kernteam der Damen wieder
nicht vollständig antreten. Mit Gesa Kaiser fand man allerdings einen
verlässlichen Ersatz. Das Heimspiel gegen den DJK-TTC Ober-Roden II
startete für die Damen von SV Rot-Weiß Walldorf mit einem 3:0-Erfolg
des Doppels Kaiser/Rieger. Danach schlugen sich Kaiser, Rieger und
Betz-Smith tapfer in ihren jeweils drei Einzeln. Weitere 6 Punkte
vervollständigten den neuerlichen Spielgewinn.
Damit festigen die Damen ihre Platzierung in der oberen Tabellenhälfte.

Bezirksklasse
SKG Bauschheim II - RW I 0:9 n.a.
Die Bauschheimer Gastgeber konnten mangels Spieler am
vergangenen Freitagabend nicht antreten. Von der Absage erfuhren die
Rot-Weißen erst kurz vorher, was die Freude über den geschenkten
Sieg trübte: Die 1. Herren hatte nämlich einen Ersatzspieler und eine
Ergänzungsspielerin für das Spiel verpflichtet, welche somit nicht der
zeitgleich spielenden zweiten Mannschaft zur Verfügung standen.
Marco Tron, Kapitän der zweiten Herrenmannschaft, musste in seinem
Spiel auf 5 Ersatz- und Ergänzungsspieler aus der dritten Mannschaft
zurückgreifen, als er am Freitagabend beim
1. Kreisklasse
TTC Kelsterbach - RW II 9:1
Die Rot-Weißen mussten wegen Ersatzstellung für die 1. Herrenmannschaft mit 5 Ersatzspielern antreten. Die Voraussetzungen waren daher
denkbar schlecht. So gingen auch die neu zusammengestellten Doppel Florian Krüger/Hartmann (9:11 iE), Tron/Rieger und Hallmann/Yang
verloren.
Von den nachfolgenden Einzeln konnte nur Tron einen Sieg für die Rot-Weißen (11:9 iE) einfahren. Hallmann unterlag knapp und nach gutem
Spiel im Entscheidungssatz. Auch Yang zeigte beim 2:3 eine gute Leistung. Die übrigen Einzel gingen deutlich an Kelsterbach, die nun
(punktgleich mit Rot-Weiß) die Tabellenführung übernommen haben.
Besonders ärgerlich ist im Nachhinein, dass die 1. Herren kampflos aufgrund Nichtantretens der Heimmannschaft von Bauschheim II gewonnen
hatte, als das Spiel der 2. gegen Kelsterbach aber bereits lief.
Am Mittwoch tritt die Zweite zu Hause gegen SV DISBU Rüsselsheim an und will dann wieder in die Erfolgsspur zurück finden.

2. Kreisklasse Herren Gruppe Nord
Die dritte Herrenmannschaft war in der vergangenen Woche die fleißigste der Rot-Weißen. Neben der Ersatzstellung für die erste Kreisklasse
musste sie in ihrer eigenen Klasse gleich zwei Spiele absolvieren:

TSV Trebur II - RW III 9:4
RW III - TTC Mörfelden II 9:3
Zunächst trat die Dritte in Trebur an. Weitaus knapper, als es das Ergebnis aussagt, war der Spielverlauf. Dies zeigt das Satzverhältnis von
32:22.
Alle drei Eröffnungsdoppel gingen über vier Sätze, wobei Kretsch/ Marr und Krüger/ Hallmann unterlagen, aber Yang/ Rieger den ersten Punkt
holten.
Die Niederlage von Hallmann machte Florian Krüger postwendend wett. Ebenso konnte Kretsch die Niederlage von Rieger wettmachen. Leider
unterlagen dann Yang (9:11 im Entscheidungssatz), Marr (1:3) und Krüger (10:12 i.E.). Hallmann schaffte nochmal den Anschluss. Allerdings
konnten Kretsch und Rieger die Niederlage nach jeweils 1:3 nicht verhindern.
In ihrem zweiten Spiel der Woche empfingen die Rot-Weißen zu Hause in der Wilhelm-Arnoul-Schule ihre Nachbarn vom TTC Mörfelden II. Das
Derby eröffneten die Rot-Weißen mit 3 Siegen durch Hartmann/Heidrich, Hallmann/ Yang und Kretsch/ Marr.
Die Einzel begannen mit einem 3:1 Sieg von Hartmann und einer etwas unglücklichen Niederlage (9:11 i.E.) von Hallmann. Dann brachten
Kretsch, Heidrich, Marr und Yang die Walldorfer mit 8:1 in Führung.
Hartmann und Hallmann ließen die Mörfelder noch einmal auf 8:3 herankommen, bevor Kretsch den Abend mit einem routinierten 3:1 schloss.

Nächste Heimspiele:
Sa. 16.11. / 18 Uhr RW I Herren - TuS Schwanheim Waldenserhof
Mo. 18.11. / 17:45 Uhr RW Jugend 18 - SV Al. Königstädten Waldenserhof
Do. 21.11. / 20 Uhr RW III Herren - TTC Ginsheim IV Wilhelm-Arnoul-Schule
Jessica Rieger: 11:1 Siege in der Kreisklasse