ABTEILUNG TISCHTENNIS
Weitere Berichte unter High Lights
Aktuell
Berichte
Karin Berz

Jugendvereinsmeisterschaft
siehe High Lights
Saisonauftakt 2019/2020
1. Kreismeister der Klasse 0-1800 und Platz 2 im Doppel
Am vergangenen Wochenende fanden die Kreismeisterschaften in der Kreissporthalle Groß-Gerau statt. In der Klasse B startete Carsten Berz.
Mit zwei klaren 3:0-Siegen in der Gruppe, unter anderem gegen seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Stefan Hahn (Eintracht Rüsselsheim),
zog Berz als Gruppenerster in die Hauptrunde ein. In der ersten K.O.-Runde folgte ein weiterer 3:0-Sieg gegen Christian Splinter (SV Klein-Gerau).
Der Sieg im Halbfinale gegen den favorisierten Torben Faßnacht (TV Groß-Gerau) musste mit 5 Sätzen schwer erkämpft werden. Im Endspiel
gegen Walter Abraham (Eintracht Rüsselsheim) konnte ein 2:1 Rückstand noch glücklich zu einem 3:2 umgekehrt werden.
Im Doppel der Klasse B zogen Berz/Hahn ungefährdet ins Endspiel ein, das sie unglücklich im Entscheidungssatz gegen Faßnacht/Rippel
verloren.

Bezirksklasse
TV Nauheim - RW I 9:4
Am Freitag war die 1. Mannschaft zu Gast bei der Reserve des Hessenligisten TV Nauheim. Beide Mannschaften traten dabei nicht in
Bestbesetzung an, so dass kein Favorit erkennbar war. Berz/Götze gewannen ihr Doppel klar mit 3:0. Die Doppel Pedreira Franco/Wolff und
Florian Krüger/Hartmann verloren jeweils mit 0:3. Gegen die Nauheimer Nummer 1 verlor Pedreira Franco in knappen Sätzen mit 0:3. Berz
sicherte nach einem 0:2 Satzrückstand im Entscheidungssatz mit 11:9 den Anschlusspunkt zum 2 zu 3 Zwischenstand. Unterstützt von
zahlreichen Zuschauern konnten die Nauheimer jedoch die nächsten vier Einzel von Wolff, Götze, Hartmann und Krüger für sich entscheiden.
Berz, wieder mit einem Sieg im Entscheidungssatz, und Pedreira Franco (3:1) konnten noch auf 7 zu 4 verkürzen, aber Götze und Wolff gaben
ihre Spiele zum Endstand von 4 zu 9 ab.

1. Kreisklasse
Eintracht Rüsselsheim III - RW II 2:9
Am vergangenen Montag trat die 2. Herrenmannschaft von Rot-Weiss Walldorf bei Eintracht Rüsselsheim III an. Walldorf spielte mit Tron,
Hradsky, Eufinger, Jan Krüger, Florian Krüger und Hartmann. Rüsselsheim konnte nur 5 Spieler aufbieten, so dass bereits eines der
Eingangsdoppel kampflos an die Walldorfer ging. Auch die anderen beiden Doppel konnten die Rot-Weissen gewinnen: Tron/Hradsky schlugen
Göttert/Röder mit 3:1, Krüger/Krüger zogen mit 3:2 gegen Lukes/Brötz nach. In den Einzeln setzte sich sodann Hradsky klar mit 3:0 gegen
Göttert durch. Tron hatte Lukes mit 3:1 auch sicher im Griff. Jan Krüger musste aufgrund Trainingsrückstands sein Spiel mit 1:3 abgeben,
Eufinger stellte sodann mit 3:1 gegen Brötz den alten Abstand wieder her. Unglücklich verlief das Spiel von Hartmann, der zunächst einen 0:2
Satzrückstand zum 2:2 ausglich, sich aber dann mit 10:12 im Entscheidungssatz geschlagen geben musste. Das Spiel von Florian Krüger ging
sodann kampflos an Rot-Weiss. Tron gelang nach 1:2 Satzrückstand noch ein hart umkämpftes 3:2 gegen Göttert und auch Hradsky hatte beim
3:2 gegen Lukes einen schweren Stand. Letztlich fuhren die Rot-Weissen den Sieg mit 9:2 Punkten nach Hause und setzten sich vorerst an die
Spitze der 1. Kreisklasse.

1. Kreisklasse Damen
RW - TG Unterliederbach 10:0
Die Gastmannschaft hatte kurzfristig das Spiel abgesagt und bescherte so den Damen ein kampfloses 10:0.

Nächste Heimspiele:
Do. 19.09. / 20 Uhr RW III - SKG Walldorf II Wilhelm-Arnoul-Schule
Mi. 25.09. / 20 Uhr RW II - SV Al. Königstädten VI Waldenserhof