Für Euch am Ball GG

SOMMERFAHRPLAN 2018
Als Ersatz für das ausgefallene Weihnachtsturnier und zur
Vorbereitung auf die kommende Saison 2018/19 trägt Rot-
Weiß Walldorf dieses besondere Sommerturnier aus.
Gespielt wird auf den beiden Kunstrasenplätzen, wobei der
neue Kunstrasenplatz mit dieser Aktion gleichzeitig
eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben wird.
Das Besondere an diesem Turnier ist, dass es
keinen Turniersieger gibt, denn die Spiele
sollen tatsächlich der Vorbereitung dienen und
den aktuellen Fitnessstand der Teams zeigen.
Am Ende des Tages gibt es dann noch die
Tombola Verlosung, deren gesamter Erlös in
das Projekt Kunstrasen II einfließt.


Wir hoffen auf viele spannende und faire Spiele.

Vorstand, Abt. Fußball SV Rot-Weiss Walldorf
BLITZTURNIER
Durch den Rückzug von Nidda und Verzicht des FC Kalbach steigen alle drei in die
Verbandsliga auf
Gegner und Termine für die beiden weiteren Spiele sieht noch nicht fest.
Traisa, Ginsheim oder Dersim?
Hier wartet man noch auf eine Entscheidung des Verbandssportgerichtes.
1.FCA bleibt der Kreisoberliga erhalten.
Wiedersehen mit Hans Richter
Verbandsliga-Aufsteiger RW Walldorf startet gegen DJK Flörsheim in das Testspielprogramm
Von Dirk Winter
Zurzeit erholen sich die Fußballer des SV Rot-Weiß Walldorf von einer anstrengenden Saison, die sie mit der
Gruppenliga-Meisterschaft krönten. Die trainings- und wettkampffreie Zeit endet erst am 28. Juni um 19 Uhr.
Dann nämlich versammeln Chefcoach Max Martin und sein Trainerstab die Mannschaft wieder, um mit der
Vorbereitung auf die Verbandsliga Süd zu beginnen. Eine Reihe von Testspielen bietet dann Gelegenheit, unter
Wettkampfbedingungen zu experimentieren und sich ein Bild vom eigenen Leistungsstand zu machen.
Erster Testspielgegner ist am 1. Juli die DJK Flörsheim. Die Anstoßzeit ist noch offen. Der DJK, trainiert vom
ehemaligen Walldorfer Rot-Weißen Hans Richter, ist als Meister der Gruppenliga Wiesbaden der direkte
Wiederaufstieg in die Verbandsliga Mitte gelungen.
Ab 8. Juli spielen Martins Mannen beim Wochenturnier des Verbandsligisten Rot-Weiß Darmstadt um den
Merck-Pokal. In der Vorrunde treffen die Walldorfer auf die Kreisoberliga-Mannschaft des Gastgebers (8.
Juli/17 Uhr), auf Hessenligist SC Viktoria Griesheim (9. Juli/19.45 Uhr) und auf Verbandsliga-Absteiger FC
Alsbach (13. Juli/19.45 Uhr). Gespielt wird in der Gruppenphase nur zweimal 35 Minuten. In den
Platzierungspartien am 14. Juli beträgt die Spielzeit zweimal 45 Minuten.
Am 22. Juli ist der SV Rot-Weiß selbst Turnierveranstalter: Beim um 12 Uhr beginnenden „Blitzturnier" trifft der
Verbandsligist in Gruppe A auf den VfB Ginsheim (Hessenliga), FC Türk Gücü Rüsselsheim (Gruppenliga
Darmstadt) und BSC Kelsterbach (Kreisoberliga Main-Taunus). Die Gruppe B besteht aus den
Kreisoberligisten TSV Dudenhofen, SV St. Stephan und SV Rot-Weiß U23 sowie aus dem B-Ligisten SKG
Walldorf. Die Spielzeit ist auf einmal 45 Minuten verkürzt.
Im letzten Testspiel erwarten die Rot-Weißen am 29. Juli, 15 Uhr, den Meister der Landesliga Ost
Rheinhessen, TSV Gau-Odernheim.
Genug auf den Lorbeeren ausgeruht, weg mit der faulen Haut,
könnt ihr ablegen!
(Hattet ihr euch aber sowas von verdient! War eine geile Saison,
danke!)
Jetzt geht's aber wieder rund, so ab den 24. Juni,
Training, also laufen und schwitzen!
Viel Spaß!