Werte Vereinsmitglieder, Gönner, Sponsoren, Freunde von Rot-Weiß Walldorf,

vermutlich haben Sie es schon gehört - die Fußballabteilung von Rot-Weiß Walldorf plant den Bau eines weiteren Kunstrasenfeldes. Der derzeitige
Jugendplatz soll so schnell als möglich in einen Kunstrasenplatz umgewandelt werden.

Die stets ansteigende Zahl von fußballspielenden Jugendlichen in unserem Verein sprengt jetzt schon die zur Verfügung stehenden Platzkapazitäten.
Und da der Jugend-Rasenplatz im Gegensatz zu einem Kunstrasenplatz nicht allwettertauglich ist, müssen Trainings verkürzt, auf Randzeiten verlegt
oder gar abgesagt werden.

Wir wollen es nicht soweit kommen lassen, dass Jugendmannschaften aufgrund von schlechten Trainingsverhältnissen, bzw. Trainingszeiten
benachteiligt werden.

Deshalb dieses SPENDENPROJEKT !!

….. und hier die Randbedingungen:
Ihr Vorstandsteam
Manfred Knacker
Erwin Mader
Klaus Eigler
Kures Massali
Ralf Topmöller
Ideal wäre, 1500 Bausteine im Wert von 100 Euro zu „verkaufen".

Gerne können auch mehrere Bausteine von einer Person gekauft werden.

Der Verein verpflichtet sich die Gelder für den Bau eines Kunstrasenplatzes zu verwenden.

Sollte das Spendenvolumen am Ende nicht ausreichend sein, dürfen diese Gelder nur in die Infrastruktur des SV RW Walldorf fließen. Wer bei
Nichtbau des Kunstrasens eine Rückzahlung will, kann das gerne vermerken, kann aber demzufolge zum jetzigen Zeitpunkt noch keine
Spendenquittung bekommen.

Das Spendenkonto DE 72 5019 0000 4201 5157 13 ist bei der Frankfurter Volksbank eingerichtet und es kann ab sofort dorthin eingezahlt werden.