Durch diverse positive Ereignisse, konnte der RW-Vorstand die „Gunst der Stunde“ nutzen und dem Projekt „Neubau eines weiteren Kunstrasens“
binnen fünf (!) Tagen eine unglaublich Wende geben.
In diesen 5 Tagen fanden mehrere Gespräche mit der Stadt, dem Kreis und dem Land statt. Am 25. April lautete das vorläufige Ergebnis: „Die
Zuschüsse durch die genannten Gremien sind gesichert!“

Hinzu kam die überaus erfreuliche und spontane schriftliche Zusage der Firma B-Schmitt mobile (Hauptsponsor von RWW), einen beachtlichen Betrag
für unser Gesamtprojekt „Kunstrasen“ zu spenden. Damit ist die Rückzahlung des noch ausstehenden Darlehns inklusive Zinsen für den bestehenden
Kunstrasen gesichert - er ist damit quasi bezahlt!!

Das heißt:
Spatenstich für den zweiten Kunstrasen ist 2017 - Baubeginn Frühjahr 2018

Die Finanzierung des zweiten Kunstrasens steht - vor allem, weil in 2016 bereits eine Beitragsanpassung innerhalb der Fußballabteilung umgesetzt
wurde.
Um das „sportliche“ Projekt jetzt stemmen zu können, um eine schnelle Rückzahlung des Darlehens zu erreichen, um eine angemessene Ausstattung
des Kunstrasenplatzes zu ermöglichen (Optimierung der Fluglicht- und Beschallungsanlage, kleine Tribüne, etc.), um Rücklagen für Reparaturkosten
zu generieren, brauchen wir eure Mithilfe.

Wenn jedes Mitglied der Fußballabteilung eine freiwillige Spende von 100 Euro oder mehr tätigt, ist das anvisierte Spendenziel erreicht! Ab 100 Euro
werden Spendenquittungen ausgestellt.

Im Sinne der 372 Kinder und Jugendlichen, für deren uneingeschränkte, ganzjährige Trainingsmöglichkeit der zweite Kunstrasenplatz zwingend
erforderlich ist und für einen entspannten Trainingsablauf der Seniorenmannschaften, die den Platz ebenso dringend wünschen, bitten wir euch, diesem
Spendenaufruf schnell zu folgen.

Spendenkonto:
Frankfurter Volksbank: DE72 5019 0000 4201 5157 13

Im Sinne dieser positiven Sache danken wir euch Allen im Namen unseres Vereines Rot-Weiß Walldorf ganz herzlich.


Das Vorstandsteam von RW Walldorf
Eine erfreuliche Wende in Sachen Kunstrasenbau bei Rot-Weiß
- eine Chance, die wir uns nicht entgehen lassen!


PROJEKT ZWEITER KUNSTRASENPLATZ