3:2
4:2
3:3
2:4
4:0
1:2
4:4
3:3
BERICHTE Klaus Eigler, Dirk Winter , - Gerhard Götze FOTOS


Berichte sind von den Autoren genehmigt
Für Euch am Ball GG

Verbandsliga Süd Saison 2023/24
Foto: U23
RW Walldorf
U23
Walldorf: Treber,


Griesheim: ???,


Tore:


SR:

RWW II-Spieler wecken Begehrlichkeiten - und wechseln von Dirk Winter (Echo Online)
Vom letztjährigen Kader des Walldorfer Fußball-Verbandsligisten sind nur neun Spieler übrig geblieben. Für Trainer Ercan Dursun ist das kein Problem, er ist voller
Vorfreude.
In ihrem ersten Verbandsliga-Jahr haben es die Walldorfer U23-Fußballer auf den sechsten Platz geschafft. Von diesem Kader des SV Rot-Weiß II sind nur neun
Fußballer übrig geblieben. Geht Trainer Ercan Dursun deshalb mit einem mulmigen Gefühl in die neue Saison? „Auf keinen Fall“, sagt er, „sondern mit einer
Vorfreude“.
Erfolgreichster RWW-Torschütze Can Luca Karakas weg
Den Verein verlassen hat unter anderem Can Luca Karakas, mit 15 Saisontreffern erfolgreichster Torschütze des Teams. Der Zwanzigjährige hat sich dem
Hessenligisten FC Hanau 93 angeschlossen. 23 Fußballer sind neu im Kader, darunter elf Talente aus der eigenen U19: „Das sind Spieler, auf die ich mich sehr
freue“, betont Dursun. Einige von ihnen hätten schon Test- oder gar Pflichtspiele im Hessenligateam mitgemacht und dabei gezeigt, dass sie Akteure für die Zukunft
beim SV Rot-Weiß seien.
Eine beständige Fluktuation sei gerade bei der U23, die dazu da sei, junge Spieler weiterzuentwickeln, erstmal nichts Ungewöhnliches. Eine neue Erfahrung für die
zweite Mannschaft ist aber, dass diesmal zahlreiche Spieler auch zu anderen Vereinen gewechselt sind. Diese Entwicklung erklärt Dursun damit, dass sein Team
als Verbandsligist nun mehr Aufmerksamkeit genießt - erst recht ob der starken Saison. Die U23-Spieler haben Begehrlichkeiten geweckt. Bedauerlich findet Dursun
den kurzfristigen Abgang von Robin Hluchnik, der jetzt das Trikot von Verbandsliga-Aufsteiger VfR Groß-Gerau trägt. Eigentlich, so Dursun, hat der Offensivspieler
beim SV Rot-Weiß bleiben wollen: „Mit ihm haben wir geplant.“
In der Saisonvorbereitung ist die U23 in der zweiten Trainingswoche. Dursuns Eindrücke stimmen ihn zuversichtlich: „Es erwartet uns eine sehr gute, junge
Mannschaft.“ Auch dieses verheißungsvolle Team werde in der kommenden Saison nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Im ersten Testspiel besiegte das
RWW-Team den Gruppenligisten SKV Büttelborn mit 3:0 (3:0). Zweimaliger Torschütze war der vom SV Gonsenheim (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) gekommene
Stürmer Jerome Jampe. Michael Moenke traf zum 3:0.