BERICHTE Klaus Eigler, Erwin Mader, Dirk Winter , Ralph Baumann, - Gerhard Götze FOTOS


Berichte sind von den Autoren genehmigt
Für Euch am Ball GG

KREISOBERLIGA DARMSTADT
Wolfskehlen
0'
90'
45'
SKG
Bickenbach
Olympia
Biebesheim
KSG
Brandau
1.FCA
Darmstadt
RW
Darmstadt
Concordia
Gernsheim
VFR
Groß-Gerau
SV
Hahn
Hellas
Rüsselsheim
TSG
Messel
SKG
Roßdorf
Seeheim
Jugenheim
SV
Traisa
TSV
Wolfskehlen
SG
Arheilgen
TSV Wolfskehlen
TSG Messel
KSG Brandau
SV Hahn
RW
Walldorf
RW Walldorf
VFR Groß-Gerau
SG Arheilgen
Ol Biebesheim
SKG Bickenbach
RW Darmstadt II
Hellas Rüsselsh.
SV Traisa
1.FCA Darmstadt
SKG Roßdorf
Conc Gernsheim
Seeh.Jugenheim
RW Walldorf U23
15. Spieltag
01. Spieltag SV Hahn - RWW U23 3:2
Tore: 1:0 D Addona (3.), 1:1 Kremer (35.), 1:2 Thar (46.), 2:2 D Addona (60), 3:2 D Addona (62.). SR: Ingmar Schnurr.
Hahn: Schwarz, Merschroth, Windeck, Bohland, Slotos, Kappermann, Pala, la Rocca (Bilgin), Müller (Matheis), D Addona (Imamovic), Starck.
Walldorf: Schneider, Topmöller, Wotzlaw, Sallan, Thar, Kremer (Karakut), Wolf, Niksic, Wendnagel, Stanczak (Karabulut), Neway (Muhumed).

02. Spieltag RWW U23 - 1.FCA Darmstadt 1:6
Tore: 0:1 Lopez-Carillo (13.), 0:2 Espinoza (28.), 0:3 Lopez-Carillo (44), 1:3 Novis (50), 1:4 Silva (52.), 1:5 Lopez-Carillo (66.), 1:6 Mc Ivor (89.). SR: Patrick Hallek.
Walldorf: Schneider, Wotzlaw, Hajdarbegovic, Sallan, Dörr, Thar, Novis, Bayraktar, Guerbuez, Stanczak, Neway. Bank: Lode, Topmöller, Karabulut, Karakut, Kremer,
Wolf, Gerbig
FCA: Perez, Anderson, Brickman, Espinoza, Lopez-Carillo, Silva, MC Ivor, Cruickshank, Santana, Benito, Pereira. Bank: Naara, Suazo Rivas, Koiso, Stifano,
Lobsinger, Möller, Ochoa Linan.

03. Spieltag SKG Roßdorf - RW Walldorf U23 2:4
Tore: 0:1 Wendnagel (45.), 0:2 Wotzlaw (49. FE), 0:3 Kremer (53.), 1:3 Heisel (67.), 1:4 Kremer (69.), 2:4 Becker (88.). SR: Frank Kunold.
Roßdorf: Moser, Enzmann, Kyei, Ewald (60. Neumann), Weyrauch, Heisel, Funk, Schütz (63. Becker), Tröller, Mendecki (60. Lutz), Diehl.
Walldorf: Schneider, Topmöller, Wotzlaw, Hajdarbegovic, Guerbuez, Vukmirovic, Wendnagel (55. Zariouh), Kremer (76. Zeolla), Mader, Itoi (67. Gerbig), Neway.

04. Spieltag RW Walldorf U23 - TSG Messel 4:0
Tore: 1:0 Zariouh (32.), 2:0 Wotzlaw (63.FE), 3:0 Kremer (75.), 4:0 Zariouh (77.). SR: Jannik Schubert.
Walldorf: Schneider, Topmöller (32. Staudenmaier), Wotzlaw, Gürbüz, Hajdargegovic, Thar (68. Zeolla), Kremer, Wolf, Mader, Zariouh (56. Bayraktar), Neway.
Messel: Reitz, T. Galinski, Nostadt, Aboudair, F. Galinski, Benz (75. Weilmünster), Höhne, M. Galinski, Stömer, Keim (46. Holder), Bebus.

05. Spieltag RW Walldorf U23 - VfR Groß-Gerau 4:4
Tore: 1:0 Kremer (1.), 1:1 Bartolomeo (19.FE), 2:1 Wolf (24.), 3:1 Wotzlaw (35.), 3:2 Bartolomeo (59.HE), 3:3 Bartolomeo (62.), 4:3 Karas (83.), 4:4 Karakut (89.). SR:
Ömer Koc.
Walldorf: Schneider, Topmöller, Wotzlaw, Hajdarbegovic, Sallan, Wendnagel (57. Bayraktar), Kremer (75. Karakut), Wolf, Deumlich, Dörr (52. Zariouh), Neway.
Groß-Gerau: Pisksvica, Kwiaton, Bilgin, Hornung (46. Attia), Riggio, Bartolomeo, Carbone, Grüll (46. Barusic), Walter, Greindl, Jung (42. Karras).

06. Spieltag Olympia Biebesheim - RW Walldorf U23 0:0
Tore: keine. SR: Mathias Räuber.
Biebesheim: Aumann, Marguadt, Becker, Michel, Frisch, Böttiger (24. Wondra), Krause (62. Caner), Schmidt, Klutkowsky, Schneidler, Deflize.
Walldorf: Knacker, Guerbuez, Hajdarbegovic (46. Wotzlaw), Sallan, Thar (46. Stanczak), Kremer, Wolf, Deumlich, Zariouh (72. Muhumed), Vukmirovic, Neway.

07. Spieltag RW Walldorf U23 - RW Darmstadt 2:0
Tore: 1:0 Karakut (62.), 2:0 Karakut (75.). SR: Emre Can.
Walldorf: Schneider, Hajdarbegovic, Sallan, Staudenmaier (61. Mader), Vukmirovic, Tayboga, Kremer, Wolf (Harwin Alsharou), Zariouh, Stanczak (53. Karakut),
Neway.
Darmstadt: Scholz, Schmitt (46. Gruber), Kuhl, Fuchs, Klein-Spindola (46. Hamidar), Kalic, Grau, Kauth, Caliskanoglu, Hauer, Cuna (60. Will).

08. Spieltag Spvgg. Seeheim-Jugenheim - RW Walldorf U23 1:3
Tore: 0:1 Mader (15. FE), 0:2 Mader (44.), 1:2 Desch (76.), 1:3 Neway (77. FE). Rot: (65./77. Spvgg.), (77. RWW). SR: Ralf Vikrora.
Seeheim-Jugenheim: Schweizer, Tews (46. Ehmig), Friedl, Gebert (30. Desch), Dinyer, Larkowitsch, Pfeil, Molitor, Weber, Dalus, Mohr.
Walldorf: Knacker, Werther, Hajdarbegovic, Sallan, Tayboga, Kremer (68. Thar), Wolf, Mader, Zariouh (53. Karakut), Stanczak (63. Harwin Alsharou), Neway.

09. Spieltag RW Walldorf U23 - SV Traisa 2:4
Tore: 1:0 Kremer (10.), 1:1 Aykir (30.), 2:1 Neway (46.), 2:2 Dolejsky (53. FE), 2:3 Rau (55.), 2:4 Schuster (64.). SR: Tobias Schindler.
Walldorf: Knacker, Hashem Alsharou, Hajdarbegovic, Deumlich, Dörr, Kremer (42. Karakut), Mader /78. Thar), Stanczak, Rolle (66. Zeolla), Neway.
Traisa: Blank, Seiter, Faeke, Schuster, Dolejsky, Aykir, Brink (78. Gydicaelle), Gärtner, Hofmann (73. Raue), Rau, Zöllner.

10. Spieltag KSG Brandau - RW Walldorf U23 4:2
Tore: 1:0 Bruns (19.), 1:1 Toch (28.), 2:1 Steinke (29.), 2:2 Toch (39.), 3:2 Jakobi (44.), 4:2 Menges (71. FE). SR: Marc Dietmann.
Brandau: Knaup, Heinz, Schuchmann, Silbereis (67. Piergallini), Braun, Bruns, Menges, Kirchbaum, Jakobi, Meyer (73. Weicker), Steinke (82. Kocot).
Walldorf: Knacker, Hashem Alsharou (46. Karakut), Hajdarbegovic, Sallan, Thar, Toch, Kremer (52 Muhumed), Vukmirovic, Beck (81. Zeolla), Stanczak, Neway.

11. Spieltag RW Walldorf: U23 - Hellas Rüsselsheim 5:1
Tore: 0:1 Baumgärtner (19.), 1:1 Karakut (44.), 2:1 Stanczak (49.), 3:1 Wotzlaw (49.), 4:1 Karakut (54. FE), 5:1 Zariouh (66.). Gelb-Rot: Askinartar (60.); Mutlu
(82./beide Hellas).
SR: Agcaday (Kelsterbach). ZS: 70.
Walldorf: Schneider, Staudenmaier, Wotzlaw, Sallan, Deumlich, Karakut, Wolf, Mader (65. Gamulin), Zariouh (75. Gerbig), Stanczak (55. Kremer), Rolle.
Hellas: Yalcin - Mutlu, Günes, Stumm (74. Karakasidis), Askinartar, Baumgärtner, Öztürk (60. Yüksel), Peker, Bongiorno, Velitsianos (46. Parastatidis), Demir.

12. Spieltag Conc. Gernsheim - RW Walldorf U23
Tore: 0:1 Tayboga (35.), 0:2 Sallan (45.), 0:3 Zariouh (56.), 0:4 Neway (78.). SR: Jannis Jäschke.
Gernsheim: Sahin (16.Di Brizio), Stolz (83. Parlak), Cakir, Klein, Hues, Demel (45. Kilincalp), Taadou, Bairi,Teuber, Celiker, Charni.
Walldorf: Knacker, Staudenmaier (78. Reichart), Wotzlaw, Hajdarbegovic, Sallan, Tayboga, Karakut (52. Gamulin), Wolf, Zariouh, Stanzcak (73. Gerbig), Neway.

13. Spieltag RW Walldorf U23 - SKG Bickenbach 1:2
Tore: 1:0 Karakut (78.), 1:1 Becker (90. FE), 1:2 Dasco (90.+2). Rot: Hajdarbegovic (90.+2).
Walldorf: Knacker, Wotzlaw, Hajdarbegovic, Vukmirovic, Staudenmaier, Karakut (90.+1 Harwin Alsharou), Dörr (49. Thar), Wolf, Mader (65. Stanzak), Zariouh, Neway.
Bickenbach: Kunzelmann, Jakob, Ganzert (84. Becker), Dasco /55. Karaahmetoglu), Sturm (60. Kleinsorge), Demir, Wittmann, Padovese, Schneider, Emig.

14. Spieltag SG Arheilgen - RW Walldorf U23 2:3
Tore: 0:1 Stanczak (16.), 1:1 Kühn (30.), 1:2 Neway (73.), 1:3 Sallan (81.), 2:3 Lombardi (86.). SR: Philip Pietrowski.
Arheilgen: Arndt, Rellig, Adjei, Lombardi, Bancheri, Bassaer, Kunkel, Berggren, Förster, Inan.
Bank: Kiesel, Quassini, Feller, Brkovic
Walldorf: Schneider, Topmöller, Wotzlaw, Sallan, Reichart, Karakut, Mader, Zariouh, Rolle, Neway.
Bank: Staudenmaier, Kremer, Loderer, Gamulin, Wiese, Gerbig

14. Spielta RW Walldorf U23 - TSV Wolfskehlen 4:2
Tore: 0:1 Riesle (11.), 1:1 Keim (54. ET), 2:1 Zariouh (60.), 2:2 Maier (69. FE), 3:2 Sallan (84.), 4:2 Zariouh (90.). Gelb-Rot: Karakut (69.), Kremer (86.). SR: Manuel
Tauber.
Walldorf: Schneider, Topmöller, Wotzlaw (90.+2 Gamulin), Sallan, Reichart, Karakut, Kremer, Wolf, Zariouh, Stanczak, Neway).
Wolfskehlen: Kursch, Epple, Maier, Knoche, Samstag, Hammann (46. Harnischfeger), Keim,
Brodhecker, Pal, Riesle, Eberling.

Foto: E.Mader
15. Spieltag | So. 10.11. | 12:30 Uhr | Sportplatz | Okrifteler Straße | An den Sportplätzen | 64546 Walldorf
KREISOBERLIGA

4 : 2

Endstand
RW Walldorf U23

TSV Wolfskehlen

Rot-Weiß Walldorf schlägt Tabellennachbarn
SG Arheilgen verdient mit 2:3
Von Erwin Mader
Ein echtes Kopf an Kopf Rennen, oder wie es oft genug tituliert wird „Ein 6-Punkte Spiel".
Genau das war es, was sich am verregneten Dienstagabend auf der Sportanlage der SG Arheilgen abspielte.
„Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir heute punkten werden, denn auf dem Platz steht eine hochmotivierte U23, die heute etwas reißen will", konstatierte RW-Trainer
Ercan Dursun.
Mitte der zweiten Halbzeit hätte Dursun aber auch zu Recht ein Unentschieden unterschrieben. Arheilgen hatte das Heft mittlerweile in der Hand und nach dem
Ausgleich in der 30. Spielminute spielte der Tabellennachbar frech auf.
Doch der Reihe nach.
Rot-Weiß Walldorf startet gleich vorzüglich in die Partie. Nach zwei Minuten hätten Markus Karakut und Patrick Stanczak schon jeder mindestens einmal treffen
müssen. SGA Keeper Christian Arndt war aber auf der Hut.
In der 12. Minute kurze Schnappatmung. Aus dem Nichts heraus traf Marcel Förster von halbrechter Position in den Walldorfer Kasten. Gut, dass Schiedsrichter Philip
Pietrowski auf Abseits entschied und das Spiel mit Freistoß weitergeführt wurde.
In der 20. Spielminute ging Walldorf nach einem Bilderbuchangriff folgerichtig in Führung. Mikael Neway lief auf dem rechten Flügel allen davon und passte den Ball
diagonal übers Feld präzise in den Lauf von Stanczak. Sein „Kunstschuss" flog im Bogen um den Torwart herum ins Obergeschoss am langen Pfosten (0:1). Dieses
Ergebnis hielt bis zur 30. Minute. Da traf Steffen Kühn mit einem verdeckten Schuss aus der zweiten Reihe zum 1:1. Zwischenzeitlich hätte Walldorf weitere Tore
erzielen können. Neway nagelte das Spielgerät aus 20 Metern ans Alu. Und auch Ilias Zariouhs Schuss von der Strafraumgrenze streifte nur das Gehäuse der
Gastgeber. Die Topchance hatte Stanczak quasi mit dem Halbzeitpfiff. Er konnte aber keinen Profit aus der 1 zu 1 Situation schlagen.
Walldorf hatte das Heft noch bis zum Lattentreffer von Florian Wotzlaw in der 64. Minute in der Hand. Danach bekam die SGA Oberwasser und ließ Walldorfs Abwehr
ein ums andere Mal schwach aussehen.
Da kam das 1:2 (73.) für Walldorf durch Neway gerade recht. Die „Roten" kamen wieder zurück ins Spiel und erarbeiteten sich erneut einige gute Chancen.
Mit dem Tor von Kapitän Steven Sallan in der 81- Spielminute war die Messe endlich gelesen. Wotzlaw schnickte den Freistoß über die Mauer hinweg zu Sallan, der
mit Auge und viel Gefühl den Ball annahm und gleich zum 1:3 verwertete.
Die Arheilger warfen jetzt alles nach Vorne und schafften sogar in der 86. Spielminute noch den 2:3 Anschlusstreffer, aber das wars dann auch gewesen.
Walldorf gewann das Abendmatch verdient und verbesserte sich damit auf Rang fünf.

RW Walldorf U23 - TSV Wolfskehlen 4:2
Tore: 0:1 Riesle (11.), 1:1 Keim (54. ET), 2:1 Zariouh (60.), 2:2 Maier (69. FE), 3:2 Sallan (84.), 4:2 Zariouh (90.).
Gelb-Rot: Karakut (69.), Kremer (86.). SR: Manuel Tauber.
Walldorf: Schneider, Topmöller, Wotzlaw (90.+2 Gamulin), Sallan, Reichart, Karakut, Kremer, Wolf, Zariouh,
Stanczak, Neway).
Wolfskehlen: Kursch, Epple, Maier, Knoche, Samstag, Hammann (46. Harnischfeger), Keim,
Brodhecker, Pal, Riesle, Eberling.
Riesle 11'
Riesle 69' FE
Keim 54' ET
Zatiouh 11'
Zatiouh 90'
Sallan 84'
Trotz zweifacher Unterzahl noch zwei Tore geschossen
Ein Eigentor von Tobias Keim sowie Tore von Ilias Zariouh (2) und Steven Sallan brachten trotz Unterzahl -
Markus Karakut (69.) und Jonatan Kremer (86.) - den schwer erkämpften Erfolg. Die Tore für Wolfskehlen
erzielten Kai Riesle (11.) und Pascal Maier (69. FE).